Lesen in Köln-Mülheim
Seite 1 von 2
06.09.2019
Lesecafés in Köln

Köln - Es gibt sie noch, die guten Dinge. Mit dem Werbespruch der Firma Manufaktum möchten wir auf Literatur-Cafés in Köln aufmerksam machen. Nicht alle Leute wollen ihr Leben im Dauerlauf zubringen:

In der linken Hand immer das Smartphone, in der rechten einen Coffee-to-go und unter dem Brustbein bereitet sich der Herzinfarkt auf seinen Einsatz vor. Es gibt noch Cafés, in denen man in Ruhe auch zu einem Buch greifen kann.

Der Stadt-Anzeiger hatte diese Adressen gefunden: Café Franck, Goldmund, Café Fridolin (alle Ehrenfeld), Cafe Walter (Südstadt), Hinz & Kunz (Lindenthal), Café Fleur, Wndrfuel (Innenstadt), Villa Mathilde (Deutz), Café Vreiheit (Mülheim). (rb/MF)