Lesen in Köln-Mülheim
Seite 15 von 15
07.12.2010
babel - ein Literaturprojekt
Mülheim - Der Mensch wandert. Und zwar nicht erst seit es Begriffe wie Migration und Integration gibt oder die ersten "Gastarbeiter" nach Deutschland gekommen sind. Der Mensch wandert, weil er Mensch ist? In Köln leben Menschen aus weit über 100 Nationen. Wie viele Kulturen, Sprachen und Dialekte das sind, lässt sich kaum erfassen - eine wunderbare Vielfalt.

Doch besteht seit je her eine Kluft zwischen den Gewanderten und den Nicht-Gewanderten. Wieso? Hat der Nicht-Gewanderte mehr Anspruch auf "Heimat" als der Gewanderte? Ist vielleicht die Wanderung die Heimat, der Weg das Ziel? Ist Heimat eine Erfindung der Sesshaften? Oder hat das Phänomen des Wanderns ganz andere Gründe?

Der Autor Marco Hasenkopf führt Interviews mit Migranten und Nicht-Migranten. Diese sollen auf einer Internetseite als Audiodateien archiviert und angehört werden können. Dazu suchen wir noch bis zum 12.12.10 Interviewgäste! Marco Hasenkopf, freiberuflicher Autor für Prosa, Theater und Drehbuch. Kontakt: info@babel-koeln.de, 0221/6907092.

Seite 15 von 15