Seite 1 von 13
24.09.2016
Schlosspark-Krimi
Stammheim - In der Burg zu Stammheim wohnten einst zwei Ritter. Als der eine sich auf einer Reise befand, führte dessen Dienstmagd eines Abends seine drei Kinder in den Burghof. Als die Magd bei dem Knaben stand, erschien ihr eine schauerliche Frauengestalt.

Sie trug einen schneeweißen Anzug und blickte mit bleichen Zügen starr auf sie hin über den nahen Zaun. So beginnt die Sage der weißen Frau von Stammheim, aufgezeichnet von Johann Bendel. Zu dieser Sage ist jetzt ein Köln-Thriller als Taschenbuch im Manvira-Verlag erschienen.

"Köln-Thriller" ist eine neue Buchserie beider Autoren Norbert Löffler und Dirk Conrads. Zum Buch "Fürstenblut - Die weiße Frau" gibt es am 09.10.16 eine Krimiwanderung mit Start im Café Lichtblick, mehr dazu auf Facebook. (KWS)
Kommentar von Leseratte am 29.07.2016
Die weiße Frau auf dem Titelbild kommt heftig blutverschmiert daher. Es ist halt eine Kölsche: 'ne rud-wieße Frau ..
Seite 1 von 13